Aktuelles

26.04.17 16:43 Uhr
Alter: 31 Tage

Whisky-Tasting auf Burg Lindenfels

Die Burg Lindenfels wird am Freitag, 8. September, 20.00 Uhr, wieder Ort einer besonderen Veranstaltung sein. An diesem Tag wird die „Getränkewelt Weiser“ (Heppenheim) ein Whisky-Tasting im Theaterkeller der Burg durchführen. Mit dem unabhängigen Abfüller WEMYSS MALTS kommt erneut ein international renommierter Whiskyabfüller nach Lindenfels. Eine ausführliche Degustationsliste erhalten die Teilnehmer am Veranstaltungsabend; zusätzlich können die Teilnehmer die verkosteten Whiskys zu einem Sonderpreis erwerben.

 

WEMYSS MALTS

Beim 9. Whisky-Tasting im Gewölbekeller der Burg Lindenfels werden diesmal Single Malt Whiskys des unabhängigen schottischen Abfüllers WEMYSS MALTS verkostet.

Wemyss (ausgesprochen Wiims) ist das schottische Wort für Höhlen, wie sie an der felsigen Küste von Fife vorkommen. Die Kleinstadt Fife ist seit über 800 Jahren Familiensitz der Wemyss. Sie besitzen hier seit Ende des 13. Jahrhunderts das WEMYSS CASTLE mit wunderschönem Blick über Edinburgh und pflegen seit Generationen gute Kontakte zur Whiskyindustrie. So eröffnete John HAIG im Jahr 1824 seine Brennerei auf dem Grund der Familie Wemyss. Die Brennerei von Haig ist immer noch in Betrieb und heute unter dem Namen CAMERONBRIDGE bekannt. Am 01.12.2014 hat Wemyss Malts eine Malt Whisky Brennerei bei St. Andrews/Fife unter dem Namen KINGSBARNS eröffnet. Geleitet wird Wemyss Malts von den Geschwistern William und Isabella Wemyss.

Neben einer breiten Palette von Single Malt Einzelfass-Abfüllungen verschiedener Destillerien werden Blended Malts mit speziellem geschmacklichen Stil hergestellt, z.B. die Malt Whiskys „Peat Chimney (torf-rauchig), „Spice King“ (würzig) und „The Hive“ (honigsüß).

Die Besonderheit von Wemyss ist es, weniger die Destillerienamen in den Vordergrund zu stellen, als vielmehr die Charaktere, Aromen und Geschmacksrichtungen der Whiskys. Bei Namen wie „Apple Basket“ oder „Sea Swept Barnacle“ weiß der Genießer gleich, woran er ist.

Die Auswahl der Fässer wird von einem fachkundigen Tastingpanel vorgenommen, geleitet von Isabella Wemyss und Whiskylegende Charles MacLean. Es werden ausschließlich first- und second-fill Fässer bester Qualität für die Whiskyreifung verwendet.

 

Als Referent des Whiskytastings 2017 auf Burg Lindenfels konnte William Wemyss gewonnen werden, der begleitet wird von seinem deutschen Generalimporteur ALBA-Import. Die Veranstaltung findet zum großen Teil in englischer Sprache statt.

 "Ein gutes Geschäft ist einen guten Whisky wert, nach einem schlechten Geschäft braucht man einen Whisky“   (Alte Börsenweisheit)

Karten für das Whisky-Tasting gibt es beim Kur- und Touristikservice Lindenfels, Burgstr. 37, 64678 Lindenfels, Tel. 06255 30644, E-Mail: touristik(at)lindenfels.de oder bei Getränkewelt Weiser, Darmstädter Str. 97, Tel. 06252 93190.

Zu der Veranstaltung ist eine frühzeitige Anmeldung erforderlich, da nur ein begrenztes Platzangebot zur Verfügung steht.