Historischer Stadtrundgang

Der ehemalige Frucht- oder Zehntspeicher diente einst der Lagerung der Zehntabgaben des Amtes und später Oberamtes Lindenfels. Das Gebäude besteht aus drei Geschossen. Erbaut in den Jahren 1781 bis 1784 aus Material der im 18. Jahrhundert aufgegebenen Burg. Seit 1979 Lindenfelser Museum, das auf rund 600 qm Fläche die Geschichte des Städtchens, das Handwerk und die Landwirtschaft sowie das bäuerliche Leben im Lindenfelser Raum darstellt. Schwerpunkte sind das Burg- und Stadtmodell, Urkunden zur Stadtgeschichte, Odenwälder Trachten, eine Mineraliensammlung des vorderen Odenwaldes und funktionstüchtige Werkstätten Lindenfelser Handwerker.

weitere Informationen zum Museum finden Sie hier > >

 

zurück zur 10. Station>         zurück zum Plan >       weiter zur 12. Station >