Historischer Stadtrundgang

Das Katholische Pfarrhaus, unterhalb der Kirche, gehört gleichfalls zu der Barockgruppe und ist in den Jahren 1750 bis 1752 erbaut worden. Das ansprechende Äußere wird durch Ecklisenen (Mauerblende) und Gewände aus rotem Sandstein belebt. Das Doppelwappen der Kurpfalz und die Giebelnische mit der Marienfigur tragen zur Belebung der Fassade des stattlichen Baues dar.

zurück zur 11. Station>         zurück zum Plan >       weiter zur 13. Station >