Aktuelles

Baumgrabstätten und Urnenwände auf dem Friedhof Lindenfels

Die Baumgräber auf dem Friedhof Lindenfels erfreuen sich seit ihrer Bereitstellung 2017 großer Beliebtheit. Es haben dort mittlerweile 12 Urnenbeisetzungen stattgefunden.

Ebenso sind die Urnenwände noch ein beliebter Bestattungsort.

Da Angehörige von Verstorbenen erfahrungsgemäß ganz unterschiedliche Vorstellungen von Grabgestaltung und Grabschmuck haben, wurde in der Friedhofssatzung festgelegt, dass die Pflege der Baum- und Urnenwandgrabstätten ausschließlich der Friedhofsverwaltung obliegt (ebenso bei der anonymen Urnenwiese).

Daher ist auch das Ablegen von Grabschmuck und anderen Gegenständen grundsätzlich nicht gestattet. Blumenschalen oder andere Gestecke/Gegenstände dürfen auch nicht vor den Urnenkammern der Urnenwände abgestellt werden, sondern nur in Urnenkammern mit besonders dafür vorgesehenen Nischen.

Blumenkränze, -schalen oder ähnliches dürfen nur unmittelbar nach der Urnenbeisetzung abgelegt werden und müssen zeitnah von den Angehörigen in die eigens dafür aufgestellten Behältnisse entsorgt werden. Geschieht dies nicht, so kann die Friedhofsverwaltung die Blumen und Kränze ohne Ankündigung beseitigen.

Da an den Baumgräbern, Urnenwänden und der anonymen Urnenwiese immer wieder Gegenstände abgestellt werden, möchten wir nochmals deutlich auf diese Regelung hinweisen.

Besonders, weil nun wieder regelmäßige Mäharbeiten anstehen, kann das Abstellen von Blumenschmuck, etc. hier nicht mehr geduldet werden.