Aktuelles

Burgfest-Magazinbesetzung gesucht – Ohne diese Helfer, kein Burgfest

Das Lindenfelser Burg- und Trachtenfest ist eines jener Feste in der Region, die vom Engagement der Bürger getragen wird. Getreu dem Motto „von dem Bürger, mit dem Bürger, für den Bürger“ gelingt es immer wieder mit knapp 200 Ehrenamtlichen die dreitägige Mammutaufgabe „Burgfest“ zu stemmen.

Für 2019 zeichnet sich hier aber ein Problemfeld auf, für das der Verkehrsverein Lindenfels schon jetzt nach der Lösung sucht:

Im Hintergrund des Festes arbeitet die Magazinbesetzung mit 4 - 5 Personen, die aus beruflichen Gründen so 2019 nicht mehr zur Verfügung steht. Ein Mitglied der seitherigen Mannschaft signalisierte Bereitschaft 2019 noch einmal unterstützend eine neue Mannschaft einzuarbeiten, so dass ein nahtloser Übergang, auch mit vielen Wissensdingen, ermöglicht wird.

Zu den Aufgaben des Magazins gehört die Ausstattung und Bestückung der Verkaufsstellen, die Annahme und Nachbestellung von Waren und einiges mehr. Das Magazin arbeitet dabei eng mit Klaus Johe, dem Geschäftsführer des Verkehrsvereins zusammen, der bei der Mammutaufgabe Burgfest zahlreiche organisatorische Arbeiten koordiniert. „Die zusätzliche Organisation des Magazins ist aber nicht so nebenbei noch leistbar“, so Johe. „Hier brauche ich eine funktionierende Mannschaft, die eng mit mir zusammenarbeitet und nicht unbedingt 3 Tage und Nächte beim Burgfest feiern will.“ Der Arbeitseinsatz geht am Donnerstagabend und dauert, mit Unterbrechungen, bis Montagnacht. Für diese besonderen Schichten entlohnt der Verein die Helfer auch entsprechend.

Seit den im November stattgefundenen Sitzungen des Burgfestausschusses und des VVL-Vorstandes haben Bürgermeister Helbig und Klaus Johe die Suche nach einer neuen Mannschaft auf ihrer Agenda. Wer es sich vorstellen kann, beim Burgfest im Magazin zu helfen (je nach Zuspruch wäre auch ein tageweises Splitting der Helferzeiten möglich), soll sich bei den VVL-Vertretern melden, Kontaktaufnahme auch unter Tel. 06255 30644 o. touristik(at)lindenfels.de oder über Mitglieder des Vorstandes möglich. Sollte es nicht gelingen, das Magazin zu besetzen, wird die Durchführung des Burgfestes 2019 wohl in Frage stehen.