Aktuelles

Bürgerhaus schließt ab sofort früher

Wiederholt entpuppte sich in den letzten Wochen das Foyer des Bürgerhauses als Treffpunkt von Jugendlichen. Dagegen gibt es grundsätzlich nichts einzuwenden.

Wenn man aber ständig die Eingangstüren bei laufender Heizung und wiederholten Erinnerungen bewusst offenlässt, ist das schon ärgerlich. Wenn man dann aber auch noch Böller in den neu renovierten Toiletten anzündet, Putzsachen entwendet und andere Schweinereien veranstaltet, dann hat der Spaß ein Ende.

Die Stadtverwaltung wird daher über die Wintermonate ab sofort werktags den Zugang zu den Toiletten im Bürgerhaus um 14 Uhr abschließen. Am Wochenende schließt es weiterhin um 17 Uhr.

Die Verwaltung bedauert diese Maßnahme, die besonders die älteren Bürgerinnen und Bürger benachteiligt, man sieht aber keinen anderen Weg mehr um hier das allgemeine Eigentum zu schützen.