Aktuelles

Lindenfels feiert das Burg- und Trachtenfest vom 2. bis 5. August

Am ersten Wochenende im August feiert die Odenwälder Stadt Lindenfels wieder ihr bekanntes Burg- und Trachtenfest, das bereits seit 1904 begangen wird und in diesem Jahr sein 120jähriges Bestehen feiert. Die Burgruine, die über der Stadt thront, verwandelt sich über drei Tage in eine ausgefallene Festmeile und beim historischen Trachtenumzug am Sonntag (4.8.) säumen Tausende von Besuchern die Straßen.

 

Das Programm im Detail:

Auftakt mit den Lindenfelser Chören am Freitag

Traditionell startet das Fest im Kurgarten mit den Gesangsvereinen am Freitagabend. Los geht es um 19:30 Uhr. Insgesamt sieben Chöre aus Lindenfels und seinen Stadtteilen werden an diesem Abend ihr Können auf der Bühne präsentieren. 

 

Platzkonzert, Feuerwerk und Stimmung auf der Burg am Samstag

Der Samstag beginnt um 20:00 Uhr mit dem "Platzkonzert am Dalles" (Lindenplatz an der Nibelungenstraße), dargeboten von der Trachtenkapelle Lindenfels. Im Anschluss startet ein Kinder-Lampionumzug durch die Lindenfelser Gassen, der am Löwenbrunnen in der Burgstraße enden wird.

Es folgt zum Sonnenuntergang gegen 21:30 Uhr ein Feuerwerk, dass über der Burg Lindenfels abgefeuert wird. Direkt im Anschluss öffnet die Burg Lindenfels ihre Pforten, wo die Kapelle „Lärmfeuer“ für Stimmung vor der einzigartigen Burgkulisse sorgt. Wie in den beiden letzten Jahren ist im Eintrittspreis von 10 Euro ein Getränkegutschein enthalten.

 

Umzug durch Lindenfels und Unterhaltung auf der Burg am Sonntag

Am Sonntag folgt unter dem Motto „Odenwälder Bauernhochzeit um die Jahrhundertwende“mit demBurgfestumzug der Höhepunkt des Festes. Der Umzug ist einer der schönsten und traditionellsten Umzüge der Region.  Die rund 400 Teilnehmer aus Lindenfels und der Umgebung sind alle in der traditionellen Lindenfelser Tracht gekleidet und die Motivwagen werden ausnahmslos von Pferden gezogen – eine einmalige Darstellungsform. Mit dabei sind auch viele Ausstellungsstücke des Lindenfelser Museums. Darunter auch die Postkutsche, die im Jahr 2014 die Auszeichnung als „Erstes Regionales Kulturerbe im Kreis Bergstraße“ 2014 erhielt.

Anschließend geht es auf die Burg, wo nach der Begrüßung der Gäste der Brauttanz stattfindet und die Siebenbürger Musikanten aufspielen. Am Abend sorgt die Band Gud Druff für die musikalische Unterhaltung.

 

Frühschoppen und Kindernachmittag auf der Burg am Montag

Der Montag beginnt um 11 Uhr mit dem Frühschoppen mit der Gruppe „Die Böhmischen“.

Um 15:30 Uhr sind die Kleinen an der Reihe, wenn der beliebte Kindernachmittag auf der Burg stattfindet. Hierfür hat sich das Team um Simone Spielmann wieder tolle Stationen und Spiele ausgedacht. Mitmachen kann jedes Kind (eventuell in Begleitung der Eltern), eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Die Kinder bekommen einen Spielepass, auf dem sie die einzelnen Stationen abstempeln lassen können. Zum Schluss gibt es noch ein kleines Geschenk.

Für den musikalischen Festausklang des Burgfestes sorgt die Trachtenkapelle Lindenfels ab 19 Uhr mit stimmungsvoller Tanz- und Unterhaltungsmusik.