Kalender

Ereignis

Aktionen zum Weltgästeführertag

Datum: Sam, 22.02.20
Startzeit: 11:00
Endzeit: 17:00

Veranstalter: Brigitte Dieffenbach von der Gästeführung Odenwald e.V. in Zusammenarbeit den Museen und dem KTS Lindenfels

Ort: Lindenfels

Lindenfels lädt zum Weltgästeführertag

 

Den “International Tourist Guide Day” (ITGD) gibt es seit 1990. Zahlreiche Organisationen, die dem Weltverband der Gästeführer (WFTGA) angeschlossenen sind, veranstalten ihn jährlich am 21. Februar – dem Gründungstag des Weltverbands – bzw. am Wochenende davor oder danach.

 

1999 hat ihn der Bundesverband der Gästeführer in Deutschland (BVGD) als “Weltgästeführertag” (WGFT) eingeführt. Lokalen Gästeführervereinigungen bieten dann ehrenamtlich Führungen an und machen so auf das Berufsbild Gästeführer, ihre Professionalität und ihr Engagement für ihre Stadt oder Region aufmerksam. Die Führungen zum WGFT werden grundsätzlich ehrenamtlich angeboten. Viele veranstaltende Vereine bitten die Teilnehmer aber um Spenden für ausgesuchte, oft kulturell oder sozial motivierte Projekte.

 

Auf Anregung von Brigitte Dieffenbach von der Gästeführung Odenwald e.V. und Mitglied des BVGD und in Zusammenarbeit mit dem Kur- und Touristikservice Lindenfels, der Abteilung Museum vom Verkehrsverein Lindenfels und dem Deutschen Drachenmuseum wird Lindenfels zum Weltgästeführertag am Samstag 22. Februar zu einem vielfältigen Führungstag einladen, um damit auch auf das vielfältige Führungsangebot im Heilklimatischen Kurort Lindenfels aufmerksam zu machen.

 

Das Programm sieht fünf Führungen vor, die sich wie folgt definieren:

11 Uhr - mit Clara Dott - „die Gefangene“ auf der Burg Lindenfels und Frau ohne Trauschein an der Seite des Kurfürsten zu Wittelsbach (Treffpunkt: Parkplatz „Löwenbrunnen“)

13 Uhr - Kinderführung mit der Kammerzofe Xelophenia, die vom Leben der Kinder im Mittelalter berichtet (Treffpunkt: Parkplatz „Löwenbrunnen“)

14 Uhr - durch das Lindenfelser Museum (Burgstraße 39 / Rathaushof)

15 Uhr - mit der Wandergesellin auf der Walz im Stadtteil Schlierbach vom Schlangenhaus zu den Bachhäusern, zu den Totenbrettern und zum Gerichtspfad (Treffpunkt: am Gasthaus „Zum Römischen Kaiser“, Kirchstraße, Schlierbach)

16 Uhr - durch das Deutsche Drachenmuseum (In der Stadt). Das Deutschen Drachenmuseums hat an dem Tag von 14 – 17 Uhr geöffnet.

 

Die Teilnahmen an den Führungen sind kostenlos - um eine Spende für einen wohltätigen Zweck wird gebeten.

Zurück